Citrix XenMobile – Installationsgerät Manger XenMobile

Weiter geht es mit der Implementierung von Citrix XenMobile in unserer Umgebung, wie wir sahen letzte Woche, wir hatten zu treffen Bedarf Die Installation dieses MDM. In diesem Dokument werden wir rein binäre Installation und andere Komponenten sehen, wenn wir brauchen, hierin Artikel wir haben eine gute Beschreibung dessen, was diese große Lösung MDM!

Citrix-XenMobile-MDM-Editions-bujarra

Die erste wird die Citrix Software XenMobile herunterladen MyCitrix und wählen Sie die Edition, die brauchen, in diesem Szenario Bearbeitung implementieren Citrix XenMobile MDM 8.5. Da die Anforderungen einen Server mit Windows verfügen 2008 die R2 2012 Server, wir können diese Lösung perfekt mit einem NetScaler integrieren wir in der DMZ haben und die externen Zugriff von Geräten zur Verfügung zu stellen, 80tcp wert Häfen zu umleiten, 443tcp und 8443tcp der äußere Teil des MDM einen öffentlichen Namen in DNS eingetragenen haben externe (Typ… xenmobile.tundra-it.com).

 

Installieren XenMobile Geräte-Manager,

 

xenmobile01-bujarra

Wir beginnen mit der Installation von XenMobile Geräte-Manager, “Nächster”,

 

xenmobile02-Bujar

Wir akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung, “Ich stimme zu”,

 

xenmobile03-Bujar

Wir wählen die Komponenten, die uns interessiert zu installieren, standardmäßig, in Produktionsumgebungen mit PostgreSQL ist es nicht als Datenbankserver empfohlen, SQL Server wird empfohlen (2005, 2008, 2008 die R2 2012). Wir haben in diesem Citrix KB PDF mit der Definition der Architektur von XenMobile und wie die verschiedenen Implementierungen durchzuführen, einschließlich, verwenden Sie einen anderen Server BBDD. So könnte die ‚Datenbank-Server deaktivieren’ und verwenden Sie eine SQL später. ein LAB Als ich markieren werde,

 

xenmobile04-bujarra

Standardinstallationspfad ‚% Program (x86)%CitrixXenMobile Geräte-Manager‘, klicken Sie auf “Installieren” beginnen Installation,

 

xenmobile05-bujarra

… Wir warteten, während wir alle Komponenten installieren…

 

xenmobile06-bujarra

Wenn wir ausgewählt haben, Installation PostgreSQL beginnen, wir werden in diesem Fall eine Standard-Installation, “Nächster”,

 

xenmobile07-Bujar

“Nächster”,

 

xenmobile08-bujarra

“Nächster”,

 

xenmobile09-Bujar

Wir werden ein Dienstkonto erstellen PostgreSQL heben, Sie ein Passwort einzurichten,

 

xenmobile10-Bujar

“ja” so dass wir das lokale Konto ‚postgrZDM‘ erstellen,

 

xenmobile11-bujarra

“Nein”, Dies wird durch ein nicht-komplexes Passwort verwenden.

 

xenmobile12-Bujar

Insicamos auch das Passwort für Super-User ‚Postgress’ & “Nächster”,

 

xenmobile13-Bujar

“Nächster”,

 

xenmobile14-Bujar

“Nächster”,

 

xenmobile15-bujarra

“Nächster” und schließlich mit der Installation von PostgreSQL zu starten!

 

xenmobile16-Bujar

… Wir warteten ein paar Sekunden…

 

xenmobile17-Bujar

“Fertig”,

endlich, XenMobile weiterhin MDM Installation 8.5!

 

xenmobile18-bujarra

 

xenmobile19-Bujar

Weiter mit dem Assistenten, XenMobile eine gültige Lizenz werden Sie aufgefordert, .crt Format, das wir Benutzer oder Geräte zusätzlich zu den Komponenten von Zenprise lizenzieren (Gerätemanager, Secure Device o Remote Support). Ohne gültige Lizenz können wir die Installation nicht fortsetzen,

 

xenmobile20-bujarra

Dieser Schritt wäre, wo wir XenMobile gegen eine Datenbank-Server, im vorliegenden Fall in einem LAB opt for PostgreSQL installiert werden, bei Produktion, wir werden SQL Server; zeigt einen privilegierten Benutzer einen BD zu erstellen und darauf zugreifen, gut sagen Sie den Namen, die uns interessiert Instance, klicken Sie auf “Überprüfen Sie die Verbindung”,

 

xenmobile21-bujarra

Durch den Verzicht auf eine bestehende BD fragen uns erkennen, ob wir das schaffen, klicken Sie auf “Erstellen”,

 

xenmobile22-Bujar

In Ordnung, “akzeptieren”!

 

xenmobile23-Bujar

werden Komponenten lizenziert Crystal Reports Java Reporting den Schlüssel einführen, “Nächster”,

 

xenmobile24-Bujar

Wenn es gelingt, auch iOS-Geräte (iPhone, iPad…) Teile markieren “Aktivieren iOS”,

 

xenmobile25-bujarra

Definieren Sie den HTTP-Anschluss, in der Regel in der 80tcp,

 

xenmobile26-Bujar

Definiert die HTTPS-Anschluss basierten Authentifizierungszertifikate, in der Regel in der 443tcp,

 

xenmobile27-Bujar

Definieren den Verbinder HTTPS für Authentifizierungszertifikat basierte NO, in der Regel in der 8443tcp,

 

xenmobile28-Bujar

Wir schaffen ein Kennwort für den Zertifikatsspeicher, in diesem Fall für die Stamm-CA, Neben den gemeinsamen Namen abgeschlossen, Organisationseinheit oder Organisation, “Nächster”,

 

xenmobile29-Bujar

Das Gleiche gilt für AC-Geräte, “Nächster”,

 

xenmobile30-bujarra

und schließlich, definieren das Zertifikat für HTTPS, wir zeigen, dass wir FQDN öffentlich ausgewählt haben, in unserem Fall wird: ‚Xenmobile.tundra-it.com‘. “Nächster”,

 

xenmobile41-bujarra

Wir importieren das Zertifikat APNS (Apple Push Notification Service) wir haben in der früheren Post in PFX-Format und geben Sie das Passwort für den privaten Schlüssel erzeugt, “Nächster”,

 

xenmobile42-Bujar

Wählen Sie den Port für den Fernzugriff standardmäßig wird die 8081tcp, “Nächster”,

 

xenmobile43-Bujar

Wir werden eine cuentra mit Administratorrechten auf XenMobile erstellen und wir setzen ein Passwort einrichten, “Nächster”,

 

xenmobile44-Bujar

und bereit! klicken Sie auf “Fertig” die Gerätekonfigurationsmanager zu beenden,

 

xenmobile45-bujarra

Wir werden sehen, die Aufgaben durchgeführt und abgeschlossen, wenn wir drücken “Schließen”,

 

xenmobile46-Bujar

… Wir hoffen, während Dienste starten…

 

xenmobile47-Bujar

komplette Installation, “Nächster”,

 

xenmobile48-bujarra

& “Fertig”.

 

xenmobile50-bujarra

letzte, wird nicht nur installieren die Flicken para XenMobile Geräte-Manager 8.5.0 und haben die Kompatibilität mit iOS 7: Es genügt, die Datei ‚zu kopieren a_patch_850_9995.jar’ a ‚% Program (x86)%CitrixXenMobile Vorrichtung ManagertomcatwebappsNOMBRE_INSTANCIAWEB-INFlib‘. Dann reinitiate wir den ‚Geräte-Manager Service XenMobile’ und wir bestätigen, dass es von ‚http angewendet wird://URL_DE_XDM / Instancia / help-patches.jsp’