Installieren und Konfigurieren von VMware View

VMware View ist der neue Name des VDI Produkt (Virtual Desktop Infrastructure), Dieses Produkt gibt uns einen weiteren Einblick in die Philosophie der Virtualisierung, ein Schritt, virtualisieren Benutzer Beiträge, wodurch man jeden möglichen Vorteil, von der Zentralisierung unserer Systeme, so haben wir die vollständige Kontrolle über das, was wir verwalten. Ein weiterer wichtiger Vorteil, dass in den Sinn kommt, Es ist nicht mit den Computern der Benutzer zu erneuern, können wandern zu einer Infrastruktur von Thin Clients oder Light Equipment.

Dieses Handbuch, Es wird eine Einführung sein, was wir zu bieten VMware View, Wir sehen, wie Durchführung der Grundkonfiguration, Installieren von VMware View Connection Server, damit Sie Desktops oder eine Reihe von Desktops auf einem Server namens erstellen können ‚Ralph‘. Meine virtuelle Infrastruktur basiert auf einem ESX-Host namens ‚allmächtig‘ y ein Server VMware vCenter oder VMware VirtualCenter ‚Bart‘. außerdem, Ich habe zwei Computer unter Windows XP, Einer davon wird als Endkundenposition bezeichnet ‚Jimbo‘, zu denen installieren Sie das VMware View Client; und der andere wird ein sein ‚virtueller Desktop‘ VMware View so wird VMware View Agent installiert, namens ‚Nelson‘.

Künftige Dokumente zeigen weitere Merkmale von VMware View, so ist die Konfiguration einer Firewall, für den Zugang von außen (Versicherung) in einer DMZ konfiguriert, die Möglichkeit, den Client zu nutzen ‚Offline-Desktop‘ verbinden offline auf Desktops, ein Replikat-Server für hohe Verfügbarkeit zu konfigurieren; und unter Verwendung von VMware Composer so viele Desktops zu erstellen, wie Sie von einem ersten Bild von einem Schreibtisch wollen, logisch, ohne Speicherplatz auf, die einen einzelnen Desktop besetzen würde, wenn nicht aus einem Replikat.

Dies wäre eine detaillierte Beschreibung der Struktur von VMware View sein, wo wir einige Client-Geräte haben, die unsere virtuelle Infrastruktur verbinden möchten VMware, in dem wir: ESX-Host-Server, die als Host VMs (y Server virtualisiert Clients), Wir haben einen VMware vCenter Server, der diese Umgebung ist die Verwaltung; und wir haben VMware View Connection Server ist der Server für die Verwaltung Verbindungen oder Desktops. Kommunikation ist immer über HTTPS und RDP-Protokolle.

Installieren von VMware View Connection Server,

Dies ist der Server für Desktop-PC für die Client-Computer zu schaffen, und verwalten, wer Zugriff auf welche Desktop hat und den Staat durch Ereignisse zu steuern. In diesem Dokument wird dieser Server als einer bezeichnet ‚Bart‘.

Einfache und schnelle Montage wie sie selbst, „Nächster“ die Installationsassistenten von VMware View Connection Server zu starten,

Wir nehmen die VMware-Lizenzvereinbarung, „Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung“ & „Nächster“,

Wählen Sie den Pfad zu installieren, standardmäßig „C:ProgramaVMwareVMware Dateien Viewserver“ & „Nächster“,

Wir zeigen an, welche Anlage wir durchführen, Es ist ein „Standard“ darauf hinweisen, dass es sich um eine normale Installation sein, oder „Replik“ anzeigt, dass sie eine Replik der Standard-Instanz des ersten Servers oder eine Installation für die Firewall sein werden aufgerufen „Security Server“ es in der DMZ zu platzieren. grundsätzlich, wie es ist unsere erste Installation, Teile markieren „Standard“ & „Nächster“,

Wir müssen die EULA für Microsoft ADAM akzeptieren (Active Directory Application Mode) „Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung“ & „Nächster“,

Wir bestätigen, was installiert wird, „Installieren“,

… Wir warteten, während installiert…

Nach ein paar Minuten, wir haben VMware View Connection Server installiert, bereit, „Fertig“,

Basis-Einrichtung von VMware View Connection Server,

Von dieser Konsole, wir können für die Nutzer beider Teams Remote-Desktops erstellen wir virtualisiert, Server wie Microsoft Terminal Server und assign Berechtigungen geben Sie an, wer Zugriff auf welche Schreibtische hat oder sie bündeln.

Um dies einzurichten, wir müssen einen Browser öffnen und auf die URL der VMware View Connection Server gehen –> https://SERVER / admin, logueamos uns mit Administratorrechten haben wir mit der Installation getan & „Anmeldung“,

Zunächst einmal Schub Lizenzen, in diesem Fall, ob DEMO, sondern Arbeit, die sie sind notwendig, vom Flansch „Aufbau“ Wir können von der hinzufügen „Lizenz bearbeiten…“. Auf dieser Registerkarte, wir können die Konfiguration von VMware View ändern, wir können sehen, wie viele aktive oder maximale Anzahl von Sitzungen haben wir hatten (von „Verwendung“); sowie die VMware VirtualCenter- oder VMware vCenter-Server, mit denen wir eine Verbindung herstellen, um auf Ihre virtuellen Maschinen zuzugreifen und diese zu erstellen ‚Schreibtische‘; und Schreibtische, die veröffentlicht, ob Terminaldienste oder der Rest. auch in „Globale Einstellungen“ Sie können festlegen, ob die Verwendung von SSL für Client-Verbindungen benötigen (SSL erforderlich für Client-Verbindungen), Timeout-Zeit (Session-Timeout), wenn Benutzer müssen nach Netzwerk interrupcón erneut authentifizieren (Reauthenticate nach Netzunterbrechung), Sicherheitsmodus für Nachrichten, verschlüsselt Nachrichten JMS (Java Message Service) zwischen den Komponenten von VMware View. mit „Pre-Login-Nachricht“ Anzeigen einer Nachricht vor / nach der Authentifizierung. Wenn Benutzer sind gezwungen, einen Weg zu trennen, und wir wollen eine Nachricht haben, dies wird auf „Anzeige Warnung vor erzwungener Abmelde“.

Und Hinzufügen / Entfernen Manager von VMware View, oder fügen Sie eine Firewall für Remote-Verbindungen, die Sie in „Sicherheitsserver“, oder wo wir sehen, die VMware View-Server-Replikation.

gut, Ich war das Hinzufügen einer Lizenz, wir setzen & „OK“, Diese Lizenz ist so Auge DEMO, so, wenn Sie mir die verstrichene kopieren.

Sobald ordnungsgemäß lizenziert VMware View-Server, wir gehen mindestens einen VMware vCenter Server hinzuzufügen virtuelle Maschinen zu verwenden, innerhalb Schreibtische für den Endverbraucher haben, so drücken „Hinzufügen…“ in „Virtualcenter Server“,

Wir fügen den vollständigen Namen des Servers, einige Anmeldeinformationen mit Administratorrechten und geben Sie einen Namen, und wir werden eine sichere Verbindung, um es über Port ermöglichen 443 (Connect mit SSL) & „OK“. Denn jetzt gehen wir nicht in die Möglichkeit der Verwendung von VMware View Composer, da dies in einem zukünftigen Dokument diskutiert.

bereit, wir zumindest eine Basiskonfiguration eines Desktop-Client Endbenutzer erstellen / jetzt haben veröffentlichen.

Um einen Desktop-Benutzer, wir gehen auf die Registerkarte „Desktops und Pools“, dort werden wir alle Desktops sehen wir geschaffen haben,, sind eine Reihe (Schwimmbad) sie oder Server TS. Darüber hinaus gibt können wir einen Desktop oder Richtlinien sind für alle schaffen, die haben, einige „globale Richtlinien“, sehen und die Herkunft der einzelnen Desktop, aktive und getrennte Sitzungen. gut, zum Erstellen eines Desktop-, klicken Sie auf „Hinzufügen…“,

Wir haben verschiedene Arten Schreibtisch. Wir haben die Einzelzimmer Schreibtisch („Individual Desktop“), Es ist so einfach wie das erstellen, nur eine einzige Maschine durch einen Benutzer oder eine Gruppe zugegriffen. Automatisiertes Desktop-Set („Automatisierte Desktop-Pools“) eine Reihe von Teams wird automatisch erstellt (VMware View Composer) die zufällig verbunden werden (o nein) Benutzer oder Gruppen. Schreibtische von Handbüchern festgelegt („Manueller Desktop-Pool“) Teams sind bereits von uns manuell erstellt, die zufällig verbunden werden (o nein) Benutzer oder Gruppen. Und Set Desktop-Microsoft Terminal Services („Microsoft Terminal Services Desktop-Pool“) Wir werden einen Desktop-Server TS-Benutzer erstellen. Ich wähle die erste, Simplon, „Nächster“,

Wählen Sie die Art der Quelle Desktops, „VirtualCenter- virtuelle Maschine. Unterstützt Offline Desktop“ um anzuzeigen, dass wir VMware vCenter-Umgebung und seine virtuellen Maschinen verwenden (in diesem Beispiel ein MV mit Windows XP), „Nächster“,

Wir markieren den Virtualcenter-Server & „Nächster“,

Wir zeigen eine eindeutige ID für dieses Desk („Eindeutige ID“), der Name, den der Benutzer sehen, wenn Sie die VMware View-Client öffnen („Anzeigename“) und eine Beschreibung, wenn wir daran interessiert sind & „Nächster“,

Angabe, ob der Aufenthalt Desktop aktiviert oder deaktiviert, das Ereignis wird geschehen, wenn die virtuelle Maschine nicht verwendet wird, („Wenn VM nicht in Gebrauch“) was ich am meisten mag, ist, dass die MV automatisch herunterfahren („Ausschalten“) und wenn der Anruf von dem Client zu verbinden, um es leuchtet! Und wenn wir wollen, wenn ein Benutzer trennt die Sitzung, daß das Schließen oder („Automatische Abmeldung nach disconnect“) und („Benutzern erlauben, ihre Desktop zurücksetzen“) zu trennen, die MV jede Benutzersitzung und neu starten. „Nächster“,

Dies zeigt uns die Ausrüstung, die wir in VMware vCenter mit Betriebssystem haben als Desktops verwendet werden soll, (OJO! bevor wir verbinden Benutzer auf diese Desktops, Wir installieren die Agenten auf den virtuellen Maschinen, nämlich, VMware View Agent muss auf dem MV installiert werden Desks sein! Ich werde diesen Prozess unten durchführen do

OK, Wir prüfen, ob alles korrekt ist & Presse „Fertig“ So erstellen Sie diese Desk,

Wir sehen die Liste der Schreibtische oder Set von ihnen wir geschaffen haben,, ihr Status und kurze Informationen über die Konfiguration.

Wenn wir in den Desktop geben Sie gerade erstellt, Was uns übrig bleibt, ist die Zuweisung von Rechten zur Nutzung der Maschine, Wer wir wollen, kann diesen Desktop benutzen, für sie, klicken Sie auf „Entitlements…“

klicken Sie auf „Hinzufügen…“

Und wir können die Abfrage entweder nach Benutzer oder Gruppe in unserem Active Directory durchführen, in diesem Beispiel, Ich habe eine Gruppe für alle VMware View-Benutzer erstellt, wir wählen es aus und klicken „OK“,

Wir sehen, dass es richtig ist und wir bestätigen, „OK“,

bereit, sehen Sie einfach die Registerkarte „Benutzer und Gruppen“, Von hier aus sehen wir die Benutzer oder Gruppen, die einem Desktop zugewiesen sind, und den Status ihrer Sitzung,

Tab „Veranstaltungen“ Wir können beobachten, wie der Name 😉 die Ereignisse des VMware View-Servers anzeigt.

Installieren des VMware View-Agenten auf Desktops,

Dies ist die Software, die auf allen Computern installiert werden muss, die wir als Desktop verwenden möchten, ein Windows XP-Computer sein, Windows Vista oder ein Microsoft Terminal Server.

Verfügbar zum Download auf der VMware-Website, Wir führen es einfach aus und entscheiden, welche Komponenten wir installieren möchten „Nächster“,

Wir akzeptieren die VMware View Agent-Lizenz & „Nächster“,

Und wir müssen mehrere Komponenten installieren, wenn wir interessiert sind, als: „VDM Secure Authentication“ Soporta SSO (Single Sing On), „USB Redirection“ um Client-USB-Geräte auf den Desktop umzuleiten (diejenigen, die unterstützt werden, e!), „VMware View Composer Agent“ Wenn wir diesen Computer mit VMware Composer verwenden möchten, um Klone daraus zu erstellen, und „Virtueller Druck“ um mit den Druckern des Kunden drucken zu können, Installation ‚Universeller ThinPrint-Druck‘. „Nächster“,

Es wird festgestellt, dass auf diesem Computer kein Remotedesktop aktiviert ist (RDP) darauf zugreifen können, da es für VMware View unerlässlich ist, wir müssen es durch Überprüfung aktivieren „Aktivieren Sie die Remotedesktopfunktion auf diesem Computer“ & „Nächster“,

bereit, Wir bestätigen den Installationspfad („C:ProgrammdateienVMwareVMware ViewAgent“) & „Nächster“,

bereit, nach ein paar Sekunden installiert, nichts anderes!

Installieren des VMware View-Clients auf Client-Stationen,

Dies ist die Client-Software, die wir auf den Client-Computern installieren müssen, die wir mit unserer virtuellen VMware View-Infrastruktur verbinden möchten..

MyWife-Assistent, so blass alles! „Nächster“,

Wir nehmen die Vereinbarung…

Wir geben an, dass wir den Benutzer installieren möchten, Wenn wir möchten, dass die Umleitung der USB-Geräte verwendet wird, werden wir sie markieren, und wir bestätigen den Installationspfad, standardmäßig „C:ProgrammdateienVMwareVMware ViewClient“ & „Nächster“,

Wir geben an, wer der VMware View-Verbindungsserver automatisch mit ihm verbinden soll, und geben die Anmeldeinformationen an, die uns die Desktops anzeigen, auf die wir Zugriff haben & „Nächster“,

Wenn wir wollen Verknüpfungen & „Nächster“,

Presse „Installieren“ um es sofort zu installieren!

bereit, Nach einer Miniatur haben wir es auf dem Client-Computer installiert, Es bleibt nur, um es auszuführen und eine Remoteverbindung mit einem Computer in unserer virtuellen Umgebung herzustellen, vollständig transparent für den Endbenutzer.

Verwenden des VMware View-Clients,

Dies wird dem Endbenutzer angezeigt,

Der VMware View-Client wird geöffnet, und klicken Sie auf „Verbinden“ um eine Verbindung zu diesem VMware View-Verbindungsserver herzustellen,

Wir authentifizieren uns… das alles geht für ihn 443 also kein Problem & „Anmeldung“,

Und es zeigt uns die Ausrüstung, zu der wir Zugang haben, einfach, Jetzt wählen wir den Desktop aus, der uns zum Verbinden interessiert & „Verbinden“

…Dieser Vorgang dauert je nach Zustand der Maschine, Wenn es ausgeschaltet ist, wartet es, während es startet…

und bereit! Dies wird dem Endbenutzer angezeigt, eine installierte Position und ihre Anwendungen, Nun zur Arbeit! Dies ist VMware View, der Nachfolger von VMware VDI. Jetzt setzen wir das gesamte ThinClients-Büro ein und vergessen die Benutzerverwaltung, Alles wäre in unserer CPD oder im Rechenzentrum.

 


Hector Herrero
Letzte Artikel von Hector Herrero (Alle anzeigen)