XenDesktop – SQL Mirroring con Witness

Aber ich bin Oscar und ich möchte zeigen, wie ein System auf Spiegel mit Witness Microsoft SQL Server basiert implementieren, was es ist ein perfektes Beispiel und empfohlen, eine hohe Verfügbarkeit hat in unserer Datenbank XenDesktop. Auf diese Weise werden wir bekommen einen Spiegel mit Microsoft SQL-Failover haben.

Um eine automatische Failover, Der Spiegel muss auf „Hochsicherheitsmodus“, den es erfolgt automatisch durch das Zeugnis in dem Setup-Assistenten der Auswahl später zu diskutiere. Wir haben einen dritten Server zur Verfügung zu stellen, in unserem Fall genannt witness.ilba.cat, was wird uns Zeuge Funktionalitäten. Im nächsten Bild können wir den Modus für hohe Sicherheit Witness sehen:

 

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-01-Bujar

Ganzer Beitrag habe ich mit SQL getan habe 2012 Server y SQL 2012 ausdrücken. Die Datenbanken der Server haben sql2.ilba.cat sql1.ilba.cat und SQL 2012 Server und Witness basiert auf SQL 2012 ausdrücken. Ich habe die Version gewählt 2012, aber das Verfahren ist nahezu identisch in allen Versionen von Microsoft SQL. Ich lasse die Matrix Versionen von SQL, die Citrix-Produkte unterstützen: http://support.citrix.com/article/CTX114501

 

Das logische Schema wie folgt:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-02-Bujar

Sobald der Prozess beendet SQL auf allen drei Servern zu installieren, Es ist höchst wünschenswert, dass die Server, das Windows Update-Tool aktualisiert verwenden, WSUS etc ....

Während des Installationsprozesses sowohl SQL Server-basierten Systemen wie dem SQL Express, Sie sind konfigurierte Systeme im gemischten Modus zu unterstützen (SQL Server-Authentifizierung und Windows-Authentifizierung). SQL Express-Installation, Es hat die Standardoptionen zu verlassen, die uns die Installationsassistenten geben, aber SQL Server-Installation, Wir haben die Replikation in beiden SQL-Servern aktiviert (sql1.ilba.cat und sql2.ilba.cat), wie es in der folgenden Abbildung dargestellt:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-03-Bujar

Es ist sehr ratsam,, Installieren Sie das Management-Tool (Management Studio) auf allen Servern, also wenn keine Auswirkungen mit einem der Server, wir konnten verwalten und sehen, was passiert.

Wir werden unsere Datenbank an der sql1.ilba.cat erstellen, die wir nennen CTX_STORE. Was später, wenn wir XenDesktop installieren, wir werden die Datenbank sagen, wir wollen, nutzen, um unsere oder unsere Makler bereitstellen.

Denken Sie daran, dass, wenn Sie die Datenbank erstellen, um manuell, dann unsere XenDesktop implementieren wir die Datenbanken manuell mit zwei Skripte aktualisieren müssen, die uns mit dem Wizard Installation unserer Delivery Controller bieten. Ein Skript wird es aus dem primären SQL-Server starten und die andere von dem Server, die Spiegel-Funktionalität macht. Weitere Informationen darüber, wie unsere Delivery Controller mit Spiegelsystem zu implementieren, basierend auf SQL, sehen: http://support.citrix.com/article/CTX127359

 

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-04-Bujar

Das Verfahren tut unser System Spiegel konfigurieren mit Witness, wird wie folgt festgesetzt:

  • Creation Servergruppe
  • SQL-Port-Check
  • Export-Datenbank
  • Datenbank importieren
  • Konfigurieren des Spiegels

 

Creation Servergruppe

Vor dem Spiegel zu konfigurieren, Wir schaffen eine Gruppe in unserer ADUC (Aktive Verzeichnisse Benutzer und Computer). da später, wenn wir glauben, dass der Spiegel, Wir baten um eine Gruppe. Das können wir am Ende des Abschnitts finden Sie in der Spiegeleinstellung. In meinem Fall habe ich eine Gruppe SQLServers genannt haben:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-05-Bujar

 

Und in dieser Gruppe werden wir die drei Server hinzufügen, die unser Spiegel sein, wie es in der Abbildung gezeigt,:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-06-Bujar

 

SQL-Port-Check

SQL Server Version Standard erlaubt uns, die SQL-Port für den Zugriff auf, aber in dem SQL-Express werden wir aktivieren, damit auf dem Standard-Port hören. Der Standard-Port SQL ist die 1433 TCP. Um sicherzustellen, dass wirklich unser SQL-Server Anforderungen, Starten Sie den folgenden Befehl von einer Konsole:

C:Windows>netstat -ano | finden "1433"

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-07-Bujar

 

Datenbank exportieren

Dieses Verfahren wird von dem ersten Server (sql1.ilba.cat). Was wir für den Export der Datenbank tun, Es ist sowohl die Datenbank zu exportieren, die wir zuvor erstellt haben (CTX_STORE) und Protokolle Datenbank. Dies ist notwendig, um anschließend den SQL Server-Spiegel zu konfigurieren

Sie finden unsere Datenbank „Full Recovery Mode“ aktivieren, da durch Standarddatenbanken in SQL zu glauben,, Sohn de „Simple Recovery Mode“. Wir tun es aus den Eigenschaften der Datenbank folgt:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-08-Bujar

 

So exportieren Sie die Datenbank, Wählen Sie unsere Datenbank (in unserem Fall CTX_STORE) und die „Aufgabe“, sagen "Back Up ...." wird

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-09-Bujar

 

Wir werden zeigen, dass die Sicherung wir Voll tun möchten, ist und den Ort, an dem Sie die Sicherung der Datenbank erstellen

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-10-bujarra

 

So exportieren Protokolle der Datenbank, Wählen Sie unsere Datenbank (in unserem Fall CTX_STORE) und die „Aufgabe“, sagen "Back Up ...." wird

XenDesktop-SQL-Mirroring-Zeuge-11-bujarra

 

Zeigt an, dass die Sicherung Sie das Transactional Log und den Standort sichern möchten, wo die Sicherungsprotokolle der Datenbank erstellen wird

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-12-bujarra

 

Datenbank importieren

Dieses Verfahren werden wir es von dem zweiten Server importieren (sql2.ilba.cat). Wir kopieren Sie die Daten, die wir im vorigen Punkt exportiert haben, sowohl der Datenbankserver, als sql1.ilba.cat Server-Logs von unserem Server Spiegel: sql2.ilba.cat. Es ist ratsam, dass die Quell- und Zielpfad gleich ist.

Von dem Server zu machen Spiegel, um die Datenbank wiederherzustellen. Um die Datenbank zu importieren, um die „Aufgabe“ Option gehen und sagen Sie „Datenbank wiederherstellen ....“

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-13-bujarra

 

Wählen Sie den „Device“ und wählen sowohl die Datenbank und die Protokolle wir zuvor exportiert haben, importiert werden:

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-14-bujarra

 

Wir werden zeigen, auf „Recovery State“, die eine „RESTORE WITH NORECOVERY“ ist, folgendermaßen:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-15-bujarra

 

Und wir können sehen, wie die Wiederherstellung der Datenbank beginnt:

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-16-bujarra

 

Stellen Sie den Spiegel

In diesem Abschnitt, Was werden wir bei der Gestaltung des Spiegels tun. Wir werden unsere Datenbank vom Server wählen (sql1.ilba.cat ). So erstellen Sie den Spiegel der Datenbank auf die „Aufgabe“ Option gehen erscheint die Meldung „Spiegel ....“

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-17-bujarra

 

Es erscheint ein Fenster, in dem wir zum gehen „Sicherheit festlegen ....“, die warfen uns einen Assistenten unser System Spiegel konfigurieren

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-18-bujarra

 

Wir werden den Assistenten sagen, wir wollen Witness, Presse “Ja”:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-19-bujarra

 

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeuge-20-bujarra

 

dann, Wir fordern den Server die Funktionen „Home Server“ ausführen, in unserem Fall sql1.ilba.cat

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-21-bujarra

 

später, Wir fordern den Server die Funktionen des „Mirror Server“ ausführen, in unserem Fall sql2.ilba.cat

XenDesktop--SQL-Mirroring-Zeuge-22-bujarra

 

und schließlich, Wir fordern den Server die Funktionen von „Witness Server“ ausführen, in unserem Fall witness.ilba.cat

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeugen-23-bujarra

 

In diesem Schritt, wir werden die Server-Gruppe sagen, dass wir am Anfang der Post erstellt, die wir SQLServers genannt:

XenDesktop-SQL-Mirroring-Zeuge-24-bujarra

 

Wir überprüfen, ob die Konfiguration unseres Spiegelsystem korrekt ist, Sobald die Konfiguration:

XenDesktop-SQL-Mirroring-Zeuge-25-bujarra

 

Wir sagen Ihnen, den Spiegel starten, wie es im folgenden Bildschirm angezeigt:

XenDesktop-SQL-Mirroring-Zeuge-26-bujarra

 

Sobald Sie den Spiegel angezeigt beginnen wir die Konfiguration unseres Systems sehen, in dem der Hauptserver ist unser sql1.ilba.cat, der Server ist der Spiegel sql2.ilba.cat machen und Server wird Zeuge machen, ist die witness.ilba.cat:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeugen-27-bujarra

 

dann, wir werden in unserem Browser SQL-Datenbank die Hauptdatenbank und führt die Funktionalität des Spiegels:

XenDesktop-SQL-Spiegelung Zeugen-28-bujarra

Ich hoffe, Sie ist hilfreich. Gruß