Ändern Sie die Größe oder die Größe einer virtuellen Festplatte in VMware Server vergrößern

Normale in dieser Welt der Virtualisierung ist, dass wir einen kleinen virtuellen HD und haben die Notwendigkeit bleiben zu erweitern. Also, wie ist die virtuelle Welt ist einfacher als mit einem größeren kaufen, mit einem einfachen Befehl können wir unsere VMware virtuelle Laufwerke erweitern, VMDK.

Ändern Sie die Größe virtuelle Festplatte

Zunächst einmal, die virtuelle Maschine ausgeschaltet, von einem anderen Computer den folgenden Befehl ausführen, um die aktuelle Disc auf einer einzelnen Disk zu konvertieren, aber expandierbaren:
vmware-vdiskmanager -r -t DISCO_VMDK_ORIGINAL 0 DISCO_VMDK_EXPANDIBLE.

Ändern Sie die Größe virtuelle Festplatte

… Wir hoffen, dass wir dieses neue Album erstellen… es dauern wird, auf dem ursprünglichen Datenträger je,

Ändern Sie die Größe virtuelle Festplatte

OK, Jetzt erweitern wir seine Größe,

Ändern Sie die Größe virtuelle Festplatte

Auf dem neuen Album erstellt einfach, Wir brauchen Sie, um die Größe zu erweitern sind wir daran interessiert, insgesamt mit, in meinem Fall möchte ich meinen neuen Plattenvertrag 8 gigas, so den folgenden Befehl:
vmware-vdiskmanager -X TAMAÑO_GB DISCO_VMDK

Ändern Sie die Größe virtuelle Festplatte

… Wir warteten, während die Disc erweitert…

Ändern Sie die Größe virtuelle Festplatte

gut, Sobald das neue Album auf der Konsole gewachsen ist müssen wir VMware ersetzen. Also lassen Sie uns Öffnung…

Ändern Sie die Größe virtuelle Festplatte

dann, die Eigenschaften des virtuellen Servers, mit dem Sie das Laufwerk erweitert muss die ursprüngliche Festplatte und fügen Sie die neuen entfernen gerade erstellt.

Ändern Sie die Größe virtuelle Festplatte

gut, Nun, was benötigt wird, ist die virtuelle Maschine zu sagen, Ihr Betriebssystem, das seine Größe geändert hat, im Fall einer Windows (Meer XP, 2003, sehen die 2008) wir können es tun, Neustart der virtuellen Maschine im abgesicherten Modus, Drücken von F8. Sobald wir in der MV sind, wir führen Sie einen Befehl von MS-DOS: Diskpart.

In diesem Befehl muss das Volume wissen wurde, dass sich geändert hat, in ‚diskpart’ Ausführen ‚list volume’ zu sehen, dass Volumina in unserem S.O. hat, Es zeigt die logischen Laufwerke / Volumes, wählen Sie das haben wir erweitert, in meinem Fall ist das Volumen 2, 6Gb früher besetzt und jetzt 8Gb, so wählen wir es mit dem Befehl ‚Sie wählen Band 2’ und erweitern sie mit dem Befehl: 'erweitern'. Einmal ausgeführt, und wir können die MV wie gewohnt starten.


VMware Server Befehle:

vmware-vdiskmanager:
vmware-vdiskmanager DISK_NAME OPTIONS
Optionen:
-c : erstellen Sie Platten
-d : defragmentiert die Festplatte
-n : benennt die Scheibe
-r : konvertieren die Platte zu einem caractesrísticas angewiesen
-x : erweitert die Festplattenkapazität
-ein : (Single Operator Typ Adapter -c (hier, buslogic oder lsilogic)
-s : Kapazität der virtuellen Festplatte
-t : Disc-Typ

Disc-Typ:
0 : Einscheibenmaschinen, das sich ausdehnt, wenn Sie brauchen Platz
1 : wie die 0, aber es lässt jeder 2 gb
2 : Disko, mit reservierter Größe,(nicht wachsen)
3 : wie die 2, aber es lässt jeder 2 gb

Die Kapazität kann in angegeben werden , kb, Mb oder Gb.
Die zulässigen Werte liegen zwischen diesen:
ide-Adapter : [100.0Mb, 950.0Gb]
SCSI-Adapter: [100.0Mb, 950.0Gb]
nicht 1: vmware-vdiskmanager -c es 850MB -a ide -t 0 mi_disco.vmdk
nicht 2: vmware-vdiskmanager -d mi_disco.vmdk
nicht 3: vmware-vdiskmanager -r -t disco_fuente.vmdk 0 disco_destino.vmdk
nicht 4: vmware-vdiskmanager -X 350 GB mi_disco.vmdk (Standard ist Typ 0)
nicht 5: vmware-vdiskmanager -n disco_fuente.vmdk disco_destino.vmdk

vmrun:
vmrun COMMAND [PARAMETERS]

Optionen:

Wald Schreiben Liste vm, sie laufen
Start Pfad del VMX-Datei INICIA einer VM
Stopp-Pfad del VMX-Datei Para eine VM
zurücksetzen Pfad del VMX-Datei Reinicia eine VM
suspendieren Pfad del VMX-Datei Suspende eine VM
installtools Pfad del VMX-Datei para instalar los vmware-tools en sistema vm
Beispiel:

vmrun Start „/ var / lib / vmware / Virtual Machines / Windows- 2000/ w2k.vmx“

Vmware-mount:

vmware-mount [Optionen] [Schreiben:] [pathdisco virtuellen]

Optionen

/v:N N mountet die Partition virtuelles Laufwerk. Standard N wert 1.
/p lehrt virtuelle Plattenpartitionen
/d disassembliert das zugeordnete Laufwerk
/Kraft f Laufwerk zugeordnet Demontage

Beispiel: vmware-mount V: c:vmsistema.vmdk


www.bujarra.com – Hector Herrero – nheobug@binjarra.cdiem – v 1.0