Mit USMT (User State Migration Tool)

Diese Anwendung wird dazu dienen, Benutzerprofile zu migrieren, entweder ein Computer zum anderen oder zu einem Maschine Betriebssystem Microsoft Windows XP auf Windows Vista zu migrieren Microsofft, oder direkt, wenn wir wandern von einer Arbeitsgruppe zu einer Domäne, oder von einer Domäne zu einer anderen. Wir werden alle Informationen migrieren, Konfigurations- und Benutzerprofildaten,, Sie sind zertifiziert oder verschlüsselt Dateien durch (EFS), sowie der ACL (Zugriffskontrollliste) von Dateien… Wir können es auch von Variablen oder XML-Konfigurationsdateien.

Das erste, was zu tun, Werkzeug-Download-Website Microsoft beginnen Installation. Wir haben es als Administrator der Maschine installieren, wir haben es auf der Quellmaschine zu installieren und auch auf dem Zielcomputer; so erhalten das Profil exportieren (Medi ScanState.exe) eine Datei .mig (Druck) mit allen Profildaten eines bestimmten Benutzers oder alle Profile Maschinen (oder Profile, die wir zeigen,). Später müssen wir importieren (mit dem Befehl LoadState.exe) das Profil auf dem Zielcomputer mit USMT installiert. “Nächster” jedoch’ installieren,

“Ich stimme zu” die Lizenzvereinbarung zu akzeptieren & “Nächster”,

In diesem Fall wird usmt 3.0.1 o User State Migration Tools 3.0.1, und das Standardinstallationsverzeichnis wird “C:ProgramaUSMT301 Dateien”, “Nächster”,

… Wir warteten, während installiert…

bereit, klicken Sie auf “Schließen” die Assistenten zu beenden,

gut, wir müssen Kommandozeile durch C:ProgramaUSMT301 Dateien, Daher haben wir den Befehl, um die Einstellungen der Benutzer auf diesem Computer zu exportieren (Quellcomputer) ausführbar ScanState-, wenn run ‚scanstate.exe /?’ Wir werden die Hilfe der möglichen Befehle haben, um das Profil zu exportieren, die uns interessiert, oder dass alle uns interessieren, und erzeugen eine XML-Datei mit den Antworten, falls Sie diese Aufgabe für viele Anwender automatisieren. OjO, wir werden nicht angemeldete Benutzer wollen wir exportieren! 😉 In meinem Fall ist der Quellcomputer Windows XP,

In meinem Fall nur einen Benutzer zu exportieren, die als ‚nheobug’ Domain ‚bujarra’ (ohne andere Benutzer der Quellmaschine) zu ‚cervezaduffdatosnheobugusmt’ mit allen Dateien haben Sie mit EFS verschlüsselt, wenn es weiterhin Fehler und ein Protokoll in C erzeugen:LOG_USMT:nheobug.txt, wir tun dies mit dem folgenden Befehl:

ScanState.exe cervezaduffdatosnheobugusmt /ue*.* / ui:bujarranheobug / c / ef:copyraw / v:5 /l:C:LOG_USMT_nheobug.txt

ScanState.exe SITIO_PARA_ALMACENAR_EL_PERFIL /ue*.* / ui:DOMINIOUSUARIO / c / efs:copyraw / v:5 /l:DIRECTORIOLOG

… Wir warteten ein paar Minuten, während das Profil zu entfernen und Kompressen…

OK, Recht,

Wir überprüfen die Datei, die generiert hat, in meinem kleinen Fall, fast da in diesem Profil Ich habe nichts, sogar Dateien auf Ihrem Desktop oder My Documents.

Nun gehen wir auf den Zielcomputer, wo Sie wollen das Profil importieren, in meinem Fall ist es ein Windows Vista, auch auf diesem Computer installiert USMT, wir Kommandozeile C:Programm FilesUSMT301 y ejecutamos ‚LoadState.exe /?’ Es wird andere Optionen anzeigen importieren / Profile, die wir zeigen,.

ich sagte:, um die Datei zu importieren, bevor, genügen, um zu laufen:

LoadState.exe cervezaduffdatosnheobugusmt / l:C:LOG_USMT_nheobug.txt / v:5 /c / ui:bujarranheobug

LoadState.exe SITIO_DONDE_ESTA_EL_PERFIL / l:DIRECTORIOLOG / v:5 /c / ui:DOMINIOUSUARIO

… Wir warteten, während wir kümmern…

und bereit, jetzt nur auf diesem Computer und melden Sie sich mit dem Benutzer in, und prüfen Sie, dass hat das gleiche Profil, wie er vor. Dieses Verfahren gilt für Migration Tando von Windows XP auf Windows XP oder Windows Vista auch. Für weitere Informationen das Microsoft Technet 😉


Letzte Artikel von Hector Herrero (Alle anzeigen)