unbeaufsichtigte Installation von Citrix ICA-Client

In diesem Verfahren wird erläutert, wie Sie einen Citrix-Client generieren, der unbeaufsichtigt an den Positionen installiert wird, die uns interessieren, und der Benutzer muss nicht mit dem Installationsbildschirm interagieren, wenn nicht vollautomatisch und optional transparent.

Als erstes müssen Sie die neueste Version des Citrix-Clients herunterladen, im Moment ist das 10.1, egal welche version es ist, Solange es sich um eine MSI-Datei handelt, spielt dies keine Rolle; damit, Wir gehen auf die Website von www.citrix.com und wir haben den Client für Presentation Server heruntergeladen, im MSI-Format.

Wir speichern im MSI die heruntergeladene Datei, wo wir wollen, in meinem Fall, von jedem PC, Ich behalte es in C.:, und wir führen den folgenden Befehl aus einem MSDOS-Fenster aus: “msiexec / a ica32pkg.msi” damit wir anfangen “Kundenverpacker”,

gut, Wir starten den Assistenten, um den benutzerdefinierten Citrix-Client zu generieren, “folgende”,

Er bittet uns um eine Seite, auf der er uns das generierte Paket hinterlassen wird, Wir legen einen Pfad fest, auf den Benutzer zugreifen, um ihn zu installieren, und wir können es auch komprimieren oder nicht, Wir wählen die Option aus, die uns am meisten interessiert, und fahren fort, “folgende”,

Von nun an ist es so, als hätten wir die Client-Installation gestartet, sind die Bildschirme, die den Endbenutzer fragen, wir werden markieren, was uns interessiert, In diesem Fall müssen Sie die Lizenzvereinbarung akzeptieren,

Und hier markieren wir die Clients, die auf den PCs installiert werden sollen, Wenn er “Web Client”, die “Program Neighborhood Agent” Ich das “Program Neighborhood”, In diesem Beispiel werde ich alle drei installieren, damit wir alle Daten sehen, die Sie uns fragen könnten, “folgende”,

Wir geben die URL des Servers ein, über den die Site des Program Neighborhood Agent verfügt, damit sie bereits automatisch konfiguriert wird, “folgende”,

“folgende”,

Wir markieren die Option, die uns interessiert, das normalste ist das erste, “Verwenden Sie den Teamnamen als Kundennamen” & “folgende”,

Abhängig von unserer Konfiguration,

Wir markieren die Optionen, die uns interessieren, ob benutzerdefinierte ICA-Verbindungen erstellt werden sollen oder nicht…

Wenn wir daran interessiert sind, alte Kunden zu aktualisieren, wir müssen das überprüfen “Lassen Sie das Update, wenn das Paket neuer ist als die vorhandene Version ist”,

Und auf diesem Bildschirm markieren wir, was wir sichtbar und was wir für den Kunden verbergen möchten, Wenn wir vollautomatisch interessiert sind, müssen wir alle auswählen und durch Drücken an die rechte Seite übergeben “Alles entfernen >>”, wenn wir auf jede Option und auf die Schaltfläche klicken “Ansicht” Wir werden die Konfiguration sehen, die wir zuvor vorgenommen haben, Wir fahren fort mit “folgende”,

Dies ist die Zusammenfassung dessen, was installiert wird, “folgende”,

… Wir warten darauf, dass alles gepackt ist…

“zum Abschluss bringen”

Jetzt haben wir das generierte Paket. Wir haben zwei Möglichkeiten, es zu installieren:
Manuell: Führen Sie es direkt von diesem Pfad aus
automatisch: Wir können ein Anmeldeskript für Benutzer erstellen, um diese Datei ica32pkg.msi auszuführen, oder aus einer bat-Datei, um den Installationsprozess auszublenden, und um festzustellen, dass der Benutzer nicht merkt, dass mit dem Befehl etwas installiert wird: “ica32pkg.msi / quiet”. Oder direkt mit Active Directory-Richtlinien mit Softwareverteilung – A.

Wenn wir ein Problem haben, warum Benutzer sind keine Administratoren und sie können keine MSI-Dateien installieren. Das folgende Microsoft-Dokument wird angezeigt: http://support.microsoft.com/kb/259459. Aber zusammenfassend wäre es:

Möglichkeit 1: in HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsInstaller Erstellen Sie einen DWORD-Werteintrag mit dem Namen AlwaysInstallElevated und wir weisen einen Wert von zu 1. Das gleiche muss in gemacht werden HKEY_CURRENT_USERSOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsInstaller. Wir können dies von Hand in jedem Benutzer oder mit einem Skript tun, das es modifiziert.
Möglichkeit 2: Mit dem Befehl: “msiexec -i archivo.msi ALLUSERS = 1

www.bujarra.com – Hector Herrero – nheobug@bujarra.com – v 1.0


Letzte Artikel von Hector Herrero (Alle anzeigen)