Migrieren von RIS-Server (Remote-einbau-Service) Windows-Server auf einen anderen 2003

In diesem Verfahren wird erläutert, wie Sie alle Konfigurationen von einem Server auf einen anderen migrieren (Bilder, Werkzeuge…) von einem Server zum anderen, Es spielt keine Rolle für das Betriebssystem von beiden, wenn MS Windows 2000 o Windows- 2003.

Das erste ist das, Habe einen Server mit mehreren Images und wenn wir Tools konfiguriert haben… Das ist mein Beispiel, Ich möchte das alles auf einen anderen Server migrieren. Zu Beginn machen wir ein Backup von allem.

Wir öffnen das NTBACKUP-Programm und erstellen eine Kopie des Verzeichnisses, in dem das RIS installiert ist, In meinem Beispiel habe ich alles in “E:RemoteInstall” und “E:SIS Common Store”, Wir wählen ein Ziel für die Kopierdatei und geben es an “Start”.

“Start”

… wir hoffen,…

OK, Die Kopie wurde erstellt, Jetzt verschieben wir die generierte Datei auf den Server, um sie später nach den folgenden Schritten wiederherzustellen.

Schritte zum Wiederherstellen des RIS:

1. – Installieren Sie RIS auf dem Zielserver. (Prozess A)
2. – Lauf: risetup -check und erstelle ein beliebiges Bild, Sie müssen denselben Ordner für die Bilder und denselben Datenträgerbuchstaben wie auf dem Ursprungsserver auswählen (in meinem Fall: E:RemoteInstall)
3. – Führen Sie ntbackup aus und stellen Sie die Sicherung vom Quell-RIS-Server wieder her.
4. – Starten Sie die Dienste neu “Remote-Installation”
5. – Ändern Sie DHCP

So installieren Sie das RIS, es ist einfach, das Komplement aus dem auszuwählen “Systemsteuerung”, “Programme hinzufügen oder entfernen” > “Hinzufügen oder Entfernen von Windows-Komponenten” > “Remote-Installationsdienste”

dann, Sobald die Komponente installiert ist:

“Einleitung” > “Lauf” > “risetup -check”, um ein erstes Image zu generieren, das einfach zum Erstellen der RIS-Konfiguration verwendet wird, Es ist SEHR wichtig, dass der Image-Installationspfad beim Erstellen mit dem Quell-RIS-Server identisch ist. Dann ist das Bild, das wir erstellen, das wir löschen können, es ist nur so dass, um alle Konfigurationen zu erstellen. (Ich stelle die Bilder oder die Installation des RIS nicht ein, da dies bereits in diesem Verfahren erläutert wird A)

gut, Sobald das Testbild erstellt ist, Wir öffnen die zuvor generierte Kopierdatei auf dem anderen Server und klicken auf “Wiederherstellen und Verwalten von Medien”, wählen “Ursprünglicher Standort” und klicken Sie auf “Start”.

akzeptieren

…Wir warten, während Sie die gesamte Datenbank wiederherstellen, Konfigurationen, Werkzeuge, Bilder… des RIS…

OK,

Sobald alles perfekt wiederhergestellt und alle Wiederherstellungsschritte abgeschlossen sind, werden wir den RIS-Dienst neu starten, für sie: “Systemsteuerung” > “Verwaltung” > “Dienstleistungen” > auf “Remote-Installation” Recht und “rebooten”.

Wir werden überprüfen, ob alles in Ordnung ist:

Und wir entfernen das Bild, das wir zuvor als Test erstellt haben, Wir überprüfen, ob die, die wir hatten, sind.

Und das Letzte, was wir hätten, ist das, effektiv, Ändern Sie auf dem DHCP-Server den neuen RIS-Server, Es wäre einfach von der DHCP-Konsole, modifiziere den “Bereichsoption” Nummer 66 (“Anzahl der Host-serv. Initiale”) und geben Sie die IP des neuen RIS-Servers ein. Und wir nehmen.


Letzte Artikel von Hector Herrero (Alle anzeigen)