Überwachen Sie SQL Server mit Centreon

wird kommen, dass es eine Weile her war, seit wir Centreon gegeben hatten; heute ein Klassiker, aber gut. Wenn wir Microsoft SQL Server-Dienste in unserer Organisation haben, wir können es nicht lassen, Abgesehen von seiner Verfügbarkeit, wir müssen seine Leistung kennen!

Also sagte ich:, Heute ist es an der Zeit, unsere SQL Server-Server aufzuschlüsseln und herauszufinden, wie sie sich verhalten, In früheren Beiträgen haben wir bereits gesehen, wie man a überwacht Windows-Team, wo Sie auf eine Basis schauen (Zentralprozessor, Memoria RAM, Wechsel, Verwenden von Festplatten, rot, Betriebszeit…), und abgesehen von anderen Minima wie z Dienstleistungen Was bietet es?, Häfen, Leistungszähler, Ladung von Discs

Hoy usaremos de nuevo los maravillosos ‚Centreon-Plugins‘ die für fast alles verwendet werden, wir haben schon gesehen in diesem Beitrag wie man sie installiert, also ok fangen wir an! Am Ende des Beitrags werden wir es wissen:

  • Backup-Zeitalter.
  • Blockierte Prozesse.
  • Blockaden.
  • Blöcke/Warte.
  • Seite Lebensdauer.
  • Datenbankgröße.
  • Protokollgröße.
  • Cache-Trefferrate.
  • gescheiterte Jobs.
  • Benutzer online.
  • Verbindungszeit.
  • Transaktionen.

gut, was brauchen wir um anzufangen? Pues tener instalado Centreon-Plugins como hemos dicho 🙂 y luego en Centreon no será, más que crear los comandos que necesitamos que ejecute el Centreon para obtener esos datos (von „Aufbau“ > „Befehle“ > „Prüfen“ > „Hinzufügen“. Ah! y obviamente también necesitamos un usuario con permisos de lectura en SQL, sea usuario local o de dominio. gut, nichts, lo dejo esto chupado, sólo tenemos que copiar los Comandos que nos interesen:

  • centreon_plugins.pl_sql_backup-age
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=backup-age

Notiz: Si necesitas indicar la instancia ya que no es la predeterminada, a cada comando deberás añadir:

--server=$HOSTADDRESS$\NOMBRE_INSTANCIA

  • centreon_plugins.pl_sql_blocked-processes
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=blocked-processes --warning-blocked-processes=$ARG1$ --critical-blocked-processes=$ARG2$

  • centreon_plugins.pl_sql_cache-hitratio
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=cache-hitratio --warning=$ARG1$ --critical=$ARG2$

  • centreon_plugins.pl_sql_connected-users
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=connected-users --warning=$ARG1$ --critical=$ARG2$

  • centreon_plugins.pl_sql_connection-time
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=Verbindungszeit --warning=$ARG1$ --critical=$ARG2$

  • centreon_plugins.pl_sql_databases-size
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=Datenbankgröße

  • centreon_plugins.pl_sql_dead-locks
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=tote Sperren --warning=$ARG1$ --critical=$ARG2$

  • centreon_plugins.pl_sql_failed-jobs
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=fehlgeschlagene Jobs --warning=$ARG1$ --critical=$ARG2$

  • centreon_plugins.pl_sql_locks-waits
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=locks-waits --warning=$ARG1$ --critical=$ARG2$

  • centreon_plugins.pl_sql_logs-size
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=logs-size

  • centreon_plugins.pl_sql_page-life-expectancy
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=Seite-Lebenserwartung

  • centreon_plugins.pl_sql_transactions
/usr/bin/perl /usr/lib/centreon/plugins/centreon-plugins/centreon_plugins.pl --hostname=$HOSTADDRESS$ --username='DOMINIO\\USUARIO' --password='CONTRASEÑA' --port=1433 --plugin=database::mssql::plugin --mode=transaktionen

Nachdem die Befehle erstellt wurden, müssen wir die Dienste erstellen, in diesem Fall eine für jeden Befehl, du weißt schon, wir erstellen sie aus „Aufbau“ > „Dienstleistungen“ > „Dienstleistungen nach Host“. Und denken Sie am Ende daran, die Änderungen zu speichern, indem Sie die Centreon-Konfiguration exportieren.

und nichts, Nach einer Weile, die wir uns damit beschäftigen, werden wir unseren SQL Server perfekt überwacht haben, zusätzlich zu den eingangs erwähnten Basisdiensten wie der CPU, RAM, Wechsel, Verwenden von Festplatten, Ladung von Discs, Netznutzung, Dienstleistungen, Prozesse, bescheinigt, Häfen, SQL Server-Leistungsindikatoren, dass es einige interessante gibt…. Und jetzt kennen wir auch das Alter der Sicherung jeder Datenbank, eventuell vorhandene blockierte Prozesse, die Schlösser, lo Sperren/warten, Seite Lebensdauer, die Größe der einzelnen Datenbanken, die Größe der Transaktionsprotokolle, Cache-Trefferrate, gescheiterte Jobs, verbundene Benutzer, Verbindungszeit, und sogar die Transaktionen, die unser Server erleidet! Dass Sie wissen, dass Sie auch Abfragen durchführen und deren Ergebnisse überwachen können, aber das sehen wir an einem anderen Tag 😉

Ah! und wenn es sich um eine virtuelle Maschine handelt, vergessen Sie dies nicht Ihre Virtualisierungsmetriken!

Nun, wir belassen es vorerst dabei., Damit, dass es jemandem zugute gekommen ist, fühle ich mich bedient. wie immer, eine warme Umarmung, Danke, dass Sie diese Dinge in sozialen Netzwerken teilen., ist das, was wir in der S berührt haben. XXI, wie Dinge… schließlich… ¡Besote!

Hector Herrero