Update ESXi 6.5 y-Checkliste vor dem Upgrade

In diesem Dokument können wir die Schritte, die es uns ermöglichen, unseren ESXi-Host auf die neueste Version zu aktualisieren, die 6.5. Wir werden sehen, 3 Upgrade-Optionen, ein erstes, sicherlich die von allen genutzt, das ist von einem Paket, das wir offline aktualisieren kann, Befehlszeile auf dem schnellsten Weg; Ein zweiter Weg, der zu dem vorherigen ähnlich ist, aber Online, den Updater direkt von der VMware-Website herunter und schließlich den traditionellen, die einfachste, die es von CD, USB o iLO!

 

vsphere-6-5-order-upgrade-bujarra

Und am Ende, nicht weniger interessant, wir können eine Führung, die wir Ihr Server verwenden zu überprüfen, ob dieses neue System unterstützt. Wir betrachten, bevor Sie Update starten, Überprüfung der Kompatibilität aller Elemente, die die Plattform umgebende, die auch, wir müssen eine bestimmte Reihenfolge Update folgen, wie wir können in dieser Tabelle sehen: Um Produkte vSphere. Zusätzlich zur Überprüfung Treiber & Firmwares auf dem Server und Geräte, Kabine, Schalter… Wie kann man überprüfen, ob unser Backup-System ist kompatibel, Wenn Sie Agenten oder zusätzliche Software auf unserem Gastgeber…

 

Update offline,

Auf diese Weise vielleicht die Aktualisierung der am häufigsten in kleinen bis mittleren Umgebungen. Zuerst haben wir uns das Paket herunterladen, die uns die ESXi aktualisieren können; offline Depot genannt, Ich speichere sie in einem gemeinsamen Datenspeicher und dank ihm können wir das Betriebssystem auf verschiedene ESXi Post Upgrade. von Web VMware descargaremos el VMware vSphere Hypervisor (ESXi) offline-Bundle.

 

VMware-ESXi60-ESXi65-01-bujarra

Nach dem Download der ZIP-Datei, wir haben auf einem Datenspeicher mit vSphere-Client, entweder traditionelle oder Web-Client, wir werden mit einem Host verbinden SSH, wenn Sie einen Windows in der Regel haben Putty verwenden.

 

Mit diesem Befehl können wir eine Liste der verfügbaren Installationsprofile im Depot sehen, In diesem Beispiel sehen wir, dass bringt zwei Profile, ein ohne VMware Tools belegen somit weniger Speicherplatz und die anderen Standard-.

esxcli software sources profile list -d /vmfs/volumes/DATASTORE/VMware-ESXi-6.5.0-4564105-depot.zip

 

Mit diesem Befehl und wir werden das Server-Betriebssystem aktualisieren:

software profile update -p ESXi-6.5.0-4564105-standard -d /vmfs/volumes/DATASTORE/VMware-ESXi-6.5.0-4564105-depot.zip

 

Nach der Aktualisierung dieser Host, wie üblich, wir starten Sie die neue Version laden. Und wir werden auch weiterhin den Rest des Rechners aus demselben Depot und gleichen Befehlen aktualisieren.

 

Update online,

Diese Option unterscheidet sich von der vorherigen, dass Sie zum Download-Software benötigen aktualisiert jedes Mal wenn Sie den Befehl ausführen, deshalb, Dies wäre hilfreich, wenn wir einige Wirte haben und sie verfügen über einen Internetzugang.

 

VMware-ESXi60-ESXi65-11-bujarra

wie diskutiert, Im Gegensatz zu dem bisherigen Verfahren, mit den folgenden Befehlen können wir Anfragen an die VMware-Website machen für die Version suchen, die uns und starten Sie die Installation interessiert!

Mit dem folgenden Befehl können Sie auf VMware-Website verweisen, welche Möglichkeiten wir auf eine Version aktualisieren 6.5:

esxcli software sources profile list -d https://hostupdate.vmware.com/software/VUM/PRODUCTION/main/vmw-depot-index.xml | grep -i ESXi-6.5

 

sicherlich, wir haben die Fähigkeit, in der Firewall-Regeln ESXi-Host zu öffnen, um ausgehende HTTP-Anfragen zu stellen:

esxcli network firewall ruleset set -e true -r httpClient

 

Und mit diesem Befehl direkt aktualisieren wir den Host auf die neueste Version von ESXi, in diesem Fall wird die 6.5, mit Installationsprofil Standard, die notwendigen Dateien werden direkt aus dem Internet heruntergeladen:

esxcli software profile update -p ESXi-6.5.0-4564106-standard -d https://hostupdate.vmware.com/software/VUM/PRODUCTION/main/vmw-depot-index.xml

 

 

Manuelles Update, von CD, USB o iLO,

Und das wäre die langsamste und einfachste Option, ISO CD ist die Aufnahme von VMware ESXi und Booten des Servers mit der, oder USB-Flash-Laufwerk mit Unetbootin.

 

VMware-ESXi60-ESXi65-02-bujarra

Wir müssen den Server neu starten mit der CD / DVD / USB angeschlossen, das BIOS hat gezeigt, dass wir von dem Gerät neu gestartet werden, und wählen Sie das Boot „ESXi-6.5.0-4564106-Standard-Installations“ die Aktualisierung beginnen.

 

VMware-ESXi60-ESXi65-03-bujarra

Drücken Sie ENTER, um fortzufahren,

 

VMware-ESXi60-ESXi65-04-bujarra

mit „F11“ Wir akzeptieren die Bedingungen der Vereinbarung,

 

VMware-ESXi60-ESXi65-05-bujarra

Und die Festplatte auswählen, in dem wir die vorherigen ESXi installiert. Wenn Sie den Zugriff auf externe Speicher durch eine Art von Kabine haben, eine Empfehlung ist, um die Fasern zu trennen, Missverständnisse zu vermeiden. Sie nach der Auswahl hd, um fortzufahren,

 

VMware-ESXi60-ESXi65-06-bujarra

Wir sollten erkennen, dass wir eine installierte ESXi haben und geben uns die Möglichkeit der Aktualisierung, Auswählen „Aktualisierung“, ENTER geben,

 

VMware-ESXi60-ESXi65-07-bujarra

wieder, mit „F11“ Wir bestätigen die Aktualisierung unserer ESXi, das zeigt die Version, die wir eine haben 6.0.0,

 

VMware-ESXi60-ESXi65-08-bujarra

Wir warteten ein paar Minuten…

 

VMware-ESXi60-ESXi65-09-bujarra

Und wir den ESXi-Host aktualisiert, nur müssen neu starten, das neue System laden!

 

Zurückkehren Installation,

 

VMware-ESXi60-ESXi65-10-bujarra

Wenn es aus irgendeinem Grund, Wir haben Probleme nach ESXi Aktualisierung, beim Neustart, in dem Boot-Server können wir drücken „Verschiebung + R“ und geben Sie den Wiederherstellungsmodus, wo können wir eine Rolle zurück zu einer früheren Version des Hypervisors machen.

 

Checkliste vor dem Upgrade,

In diesem Abschnitt fassen wir einige Schritte Sie folgen sollten, bevor Sie einen ESXi-Upgrade, Ich hoffe, dass ich nicht viele Dinge hinter mir habe VMware HCL Wenn das Modell, Erzeugung und unser Server Prozessor unterstützt. Mit dem Befehl ‚smbiosDump‘ Darüber hinaus werden wir die BIOS-Version überprüfen wir installiert haben und LCH zeigt an, ob es kompatibel ist.

 

VMware-ESXi-Check-Pre-Upgrade-01-Bujar

Für NIC: mit ‚esxcli-Netzwerk-NIC-Liste ‚ wir bekommen die Liste der Netzwerkadapter im Host, dann mit ‚ethtool -i vmnicXX‘ erhalten wir die Netzwerk-Adapter-Treiber und Version, sowie die Firmware. mit ‚vmkchdev -l |grep vmnicXX‘ erhalten wir die VID (Hersteller-ID), DID (Geräte ID), die SVID (Sub-Vendor-ID) und SSID (Untervorrichtung Id).

Für HBAs: Wir erhalten eine Liste der Adapter mit ‚esxcfg-scsidevs -a‘, mit ‚vmkchdev -l |grep vmhbaXX‘ Wir erhalten Gerätekennungen HCL zu analysieren, und ‚vmkload_mod -s MODULO‘ (Das Lademodul, werden wir die Liste der Adapter erhalten).

 

VMware-ESXi-Check-Pre-Upgrade-02-Bujar

Um zu überprüfen, den Gerätetyp NIC oder HBA, HCL wird die Filterung verwenden, indem I / O-Devices. Wir zeigen unsere IDs auf der rechten Seite ein und drücken Sie in „Update und Ergebnisse anzeigen“, wir können die Version von ESXi sehen, die den Adapter unterstützt.

 

VMware-ESXi-Check-Pre-Upgrade-03-Bujar

Ein Klick auf die Version von ESXi können wir die Treiberversion überprüfen erforderlich & Firmware, gut, wenn der Fahrer in der ISO VMware oder andere enthalten, Zusätzlich können Sie den Treiber herunterladen und auf dem Installationsmedium hinzufügen.

Um sicherzustellen, dass wir lassen keine Software oder Treiber-Paket unrevised, Lauf ‚Esxcli-Software-Vib-Liste‘ und erhalten eine Liste der installierten VIB (VMware Infrastructure Bundle). Wir werden auf die Kolumne achten ‚Verkäufer‘.

und schließlich, Ich lasse einen KB, die uns den Auftrag zur Aktualisierung von VMware-Produkten zu gehen, zeigt: https://kb.vmware.com/kb/2147289. Sowie einige wichtige Überlegungen vor dem Upgrade zu nehmen: https://kb.vmware.com/kb/2147548. Ich genieße es, Auf Wiedersehen!!!

 

Hector Herrero
Letzte Artikel von Hector Herrero (Alle anzeigen)